This service has regrettably been disabled. This message is purely being displayed as to not cause any damage to any website connected to this feature.

a3 systems relauncht Internetportal der Frans-Masereel-Stiftung

Frans-Masereel-StiftungVirtuelle Werkschau des belgischen Künstlers

Die Frans-Masereel-Stiftung ist mit einem neu gestalteten Internetportal ans Netz gegangen. Unter www.frans-masereel.de findet der Besucher zahlreiche Informationen zu Leben und Werk des belgischen Graphikers, Zeichners und Malers Frans Masereel (1889-1972).

Im Zentrum des mehrsprachigen Internetangebots stehen viele Bildergalerien und Videos, die einen umfassenden Überblick über das Schaffen von Frans Masereel ermöglichen. Daneben liefert das Portal Wissenswertes zur Biografie und zum Wirken des Künstlers, Informationen über die Stiftung und Hinweise zu weiterführender Literatur.

„Damit wir das Werk von Frans Masereel auch weiterhin in zeitgemäßer Form im Web präsentieren können, war eine Neugestaltung des Internetauftritts notwendig geworden“, sagt Peter Riede, amtierender Präsident der gemeinnützigen Frans-Masereel-Stiftung. „Unsere Anforderungen konnten innerhalb kürzester Zeit umgesetzt werden, vor allem dank der Unterstützung durch a3 systems beim inhaltlichen Aufbau des neuen Portals.“

Beim Betrieb und beim Hosting der neuen Internetpräsenz vertraut die Frans-Masereel-Stiftung auf Produkte vom saarländischen Softwarehersteller und IT-Dienstleister a3 systems. Die technische Basis bildet ein von a3 systems hergestelltes Web Content Management System (CMS), das insbesondere für den schnellen Aufbau und die einfache Pflege von Internetportalen und Firmenwebseiten geeignet ist.

Pressekontakt:
Hartmut Schmitt
a3 systems GmbH
Saarbrücker Straße 51
66130 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 988 18-12
Telefax: +49 (681) 988 18-29
E-Mail: hartmut.schmitt@a3systems.com
Internet: www.a3systems.com